Innovativ und absolut einzigartig in seiner Form

acusta bietet individuell gestaltete Wand- und Deckensegel mit hohen technischen Anforderungen und arbeitet mit Hochleistungs-Magneten statt der üblichen Seile oder Stäbe.

So können organisch frei gestaltete Absorberplatten in exakten Abständen angebracht werden, wie es mit den Standard-Deckensegeln nicht möglich ist.

Wir erzielen ein spannendes Erscheinungsbild mit einer offenen Fugen-Gestaltung. Die geöffnete Decke oder Wand erhöht zusätzlich die Absorberfähigkeit und bietet mit weniger Masse eine ebenso hervorragende akustische Wirkung.

Anwendungsbereiche

Unser patentrechtlich geschütztes System für Wand und Decken bietet Ihnen alle Möglichkeiten, Technik nicht sichtbar unterzubringen. Ob WiFi, Licht oder Ton, alles ist möglich bei entsprechender Planung der Decke oder Wand.

Unsere Lösungen sind ebenso für wartungsintensivere Installationen geeignet, da wir die einzelnen Absorberelemente durch Sicherungen auf ein bestimmtes, gewünschtes Niveau absenken können. Dadurch ergibt sich nie die Frage, wie zum Beispiel ein defektes Leuchtmittel ausgetauscht werden kann.

acusta ist innovativ und einzigartig in seiner Wiedererkennung auf dem breiten Sektor der Akustik. Von uns individuell gestaltete oder geschützte Designs, auffällig oder zurückhaltend, mit großer Farbvielfalt, und noch einiges mehr, das ist acusta.

Kundenstimmen

„Wir hatten in diesen hohen Räumen mit Kappendecken eine unglaubliche Geräuschkulisse. Jetzt mit dem System von acusta habe ich am Nachmittag keine Kopfschmerzen mehr. Für unsere Gäste und mich war es sehr hilfreich eine solche Wandlösung in zwei Ebenen zu bekommen. Jetzt kann man sich wieder unterhalten und es sieht auch noch total gut aus.“

Nadja E., führt das Bistro Waschküche in Krefeld.

„Als mein Architekt mir seinen Strich mit dem Titel `Akustikdecke´ auf der Werkplanung erklärt hat und damit die übliche schlichte Lösung mit Lochplatten meinte, habe ich mich um eine Alternative die zum Charakter des Hauses passt und mehr Leistung sowie Spannung erzeugt. Mit acusta habe ich genau die Individualität gefunden, die ich für dieses Gebäude gesucht habe.“

Hardy K., hat das denkmalgeschützte Bürohaus CF67 umgebaut.